Willkommen auf unserer Homepage


33. Gemeindefeuerwehrtag der Großgemeinde    Dittelbrunn am 06.05.17 und 07.05.17 in Pfändhausen

 

                                                           

Programm:  Samstag 06.05.2017

 

 

 

                                                    16.00 Uhr Schauübung der vier Ortsteilwehren

 

                                                                     der Gemeinde Dittelbrunn                                                                   

 

 

 

                                                     ca. 18.00 Uhr Wettbewerb der Jugendfeuerwehren

 

 

 

                                                     Anschließend Musikabend mit dem bekannten 

 

                                                    ,, Pätschemichel“ aus der Rhön                                 

 

 

 

                    Sonntag 07.05.2017

 

 

 

                                                      08.45 Uhr Kirchenparade der Feuerwehren und

 

                                                                       Ortsvereine

 

                      

 

                                                            09.00 Uhr Festgottesdienst mit anschließender  

 

                                                                             Totenehrung

 

 

 

                                                            10.00 Uhr staatliche Ehrungen 

                                                            ab 11.00 Uhr Mittagessen / ca.12.00 Uhr Eis vom Silvestro

                                                            an beiden Tagen gibt es Kaffee und Kuchen

                                                            eine Hüpfburg für die kleinen Gäste wird aufgebaut.

                                                            Am Nachmittag findet eine Oldtimerfeuerwehrausstellung statt

                                                            mit Rüstwagen, Einsatzleitwagen und einer Drehleiter.

                                                                         

                                                     

 

Jahreshauptversammlung  Freiwillige Feuerwehr Pfändhausen am 30.12.2016 um 19.30 im Sportheim des TSV Pfändhausen-Holzhausen

 

  1. Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit
  2. Totenehrung
  3. Verlesen des Protokolls der letzten Jahreshautversammlung
  4. Bericht des 1. Vorstands
  5. Bericht des 1.Kommandanten
  6. Bericht des Kassiers
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung der Vorstandschaft
  9. Termine 2017
  10. Wünsche Anträge, Verschiedenes

 

 

 

Hiermit ergeht herzliche Einladung an alle Mitglieder.

Für die Feuerwehrleute ist das Erscheinen in Dienstanzug Pflicht.

Wer ab dem 01.01.2017 aktiven Dienst in der Feuerwehr leisten möchte, bitten

wir ebenfalls um Erscheinen.

Vor der Jahreshauptversammlung findet am selben Datum wie oben um 18.30 Uhr

eine Vorstandschaftssitzung statt. Hierzu ergeht keine gesonderte Einladung mehr.

 

Anträge, die in der Jahreshauptversammlung behandelt werden sollen, sind mindestens

eine Woche vorher bei Bernd Weiermüller Poststrasse 18, in 97456 Pfändhausen einzureichen.

 

gez. 1. Vorstand                                                        I. Kommandant

0 Kommentare

Feuerwehrfahrt am 10.09.2016

 

07.00 Uhr Abfahrt mit dem Bus der Firma Borst vom

 

Feuerwehrhaus Pfändhausen

 

nach Bayreuth

 

               Nach Ankunft in Bayreuth gibt es einen Imbiss am Bus und danach

 

Besuch der Landesgartenschau

 

·        Der Eintritt zur Landesgartenschau beträgt im Gruppenpreis

 

·        ( 20 Personen) 14,00 €

 

Kinder/Jugendliche  ( 7-17 Jahre)  3,00 €

 

Diesen Eintritt sowie die Fahrt pro Person, würden wir dann im Bus kassieren.

 

 

Zeit zur freien Verfügung in Bayreuth ist  bis 17.30 Uhr

 

 

                     18.00 Uhr         Abfahrt in Bayreuth

 

 

Federweißerabend 2016

Am 01. Oktober veranstalten wir wieder für unsere Mitglieder einen Federweißerabend.

Beginn ist 19.00 Uhr im Feuerwehrhaus.

mehr lesen

Leistungsprüfung

Zwei Gruppen der Feuerwehr Pfändhausen haben bei einer tadellosen Leistungsprüfung ihr Können unter Beweis gestellt.
Gefordert wurden dabei ein breites Wissen und Können der Feuerwehrtätigkeiten, die bei einem Brandeinsatz zur Anwendung kommen. Nicht nur gute Gerätschaften sind für eine schnelle Hilfe der Feuerwehren erforderlich,  immer wichtiger sind gut ausgebildete
Feuerwehrleute die sich dieser Aufgabe stellen. Vor den Augen der Schiedsrichtern KBI Achatz, KBM Beyfuß und KBM Heffels mussten alle Teilnehmer unter anderem zeigen, wie man verschiedene Knoten richtig anlegt, die man zum Beispiel zum Sichern von Personen benötigt. Allen Teilnehmern sprach die anwesende Kreisbrandinspektion einen sehr guten Wissenstand aus und besonders erwähnte er die vor vier Wochen frisch Ausgebildeten Truppmänner.
Diese legten in einer Gruppe die Stufe 1 Bronze ab.
Bürgermeister Willi Warmuth freute sich sehr über den Nachwuchs in der Feuerwehr  und dankte den Teilnehmer für die Bereitschaft den Bürgen
dadurch mehr Sicherheit bieten zu können.
Kommandant Ralf Diemer freute sich sehr, das an der Leistungsprüfung die drei Bürgermeister Warmuth, Härterich und Hartung und die Gemeinderäte
Markert und Patzke anwesend waren und sich über den Leistungsstand der Wehr informiert haben.
Bei den Ausbildern Matthias Kraus, Marco Kiesel  und der gesamten Mannschaft bedankte er sich für die sehr gute Ausbildung.
Allen wünschte er zum Abschluß eine schöne Urlaubszeit,ganz besonders den jungen Wahlmännern, die nach diesem Ausbildungs- Marathon
eine Pause verdient haben.
Folgende Stufen wurden abgelegt:


Stufe 1: Johannes Kuhn, Niklas Diemer, Jan Fischer, Maximilian Gock, Jonas Diemer, Felix Schirmer, Nico weiermüller und Kai Sittler
Stufe 3: Daniel Fischer, Fabian Hahn, Christian Kiesel und Pascal Görner
Stufe 4: Peter Seuffert,
Stufe 5: Tobias Seuffert, Björn Lieblein
Stufe 6: Marco Kiesel, Frank Hofmann