Willkommen auf unserer Homepage


Wissen unter Beweis gestellt

Am

28.04.2018 haben drei Gruppen der Feuerwehr Pfändhausen bei einer

Leistungsprüfung sowie einer Jugendleistungsprüfung ihr Können

unter Beweis gestellt. Gefordert wurde dabei ein breites Wissen und

Können der Feuerwehrtätigkeiten, die bei einem Brandeinsatz zur

Anwendung kommen.

 

Nicht

nur gute Gerätschaften sind für eine schnelle Hilfe der Feuerwehren

erforderlich. Immer wichtiger sind gut ausgebildete Feuerwehrleute,

die sich neben den praktischen Prüfungen verschiedenen

Zusatzaufgaben wie Gerätekunde, Erste Hilfe, Gefahrgut- und

Hinweiszeichen oder auch, bei Erreichen der letzten Prüfungsstufe 6,

schriftlichen Testfragen stellen mussten.

Ebenfalls

mit großem Erfolg hat eine Jugendgruppe unserer Wehr die

Jugendleistungsprüfung absolviert. In den verschiedenen Einzel- und

Gruppenprüfungen wurde von den Teilnehmern unter anderem eine 90

Meter lange Schlauchleitung gekuppelt, ein Strahlrohr vorgenommen

sowie eine Saugleitung gekuppelt. Ein schriftlicher Test, der ein

breites Spektrum des Feuerwehrwissens forderte, rundete die Prüfung

ab.

Desweiteren

mussten alle Teilnehmer vor den Schiedsrichtern KBI Achatz, KBM

Steinmüller und KBM Fröhr unter Beweis stellen, wie man

verschiedene Knoten und Stiche richtig anlegt. Allen Teilnehmern

sprach die anwesende Kreisbrandinspektion einen sehr guten

Wissenstand aus.

Unser

2. Bürgermeister Peter Härterich freute sich sehr über den

mannstarken Nachwuchs in der Feuerwehr und dankte den Teilnehmern für

die Bereitschaft, den Bürgern dadurch mehr Sicherheit bieten zu

können.

Kommandant

Matthias Kraus bedankte sich bei den Ausbildern Marco Kiesel, Ingo

Lieblein dem Jugendwart Andreas Erhard und der gesamten Mannschaft

für die erbrachten Leistungen, die in den letzten Übungswochen und

an der Prüfung abgerufen wurden.

(Im Bild v. links) KBI Reinhold Achatz, KBM Walfried Fröhr

Jugendleistungsprüfung: Simon Lutz, Lucas Kuhn, Moritz Weiermüller,

Stufe 2 (Silber): Niklas Diemer, Maximilian Gock, Jan Fischer,

Stufe 3 (Gold): Andreas Erhard, Florian Schirmer

Stufe 5 (Gold-Grün): Peter Seuffert

Stufe 4 (Gold-Blau): Hahn Fabian

Stufe 5 (Gold-Grün): Ingo Lieblein

Stufe 6 (Gold-Rot): Björn Lieblein, Tobias Seuffert

Kommandant Matthias Kraus, Stellv. Kommandant Marco Kiesel,

2. Bürgermeister Peter Härterich, KBM Matthias Steinmüller

Auf dem Bild fehlen:

Stufe 2 (Silber): Nico Weiermüller, Jürgen Kraus,

Stufe 4 (Gold-Blau): Pascal Görner, Daniel Fischer

Neue Führung in der FFW-Pfändhausen

In der Jahreshauptversammlung der FFW- Pfändhausen, wurden die beiden Kommandanten neu gewählt.

Nach langjähriger Dienstzeit stellten Ralf Diemer und Winfried Schindelmann ihre Ämter als erster und zweiter Kommandant zur Verfügung.

Sie wollten nach ihrer langjährigen Führungszeit jüngeren Kameraden die Aufgabe übertragen.

Unter den aktiven und wahlberechtigten Mitgliedern der Feuerwehr stellten sich Matthias Kraus als erster Kommandant und Marco Kiesel als der stellvertretende

Kommandant zur Wahl und wurden einstimmig von den anwesenden Mitgliedern gewählt.

In der Versammlung wurden die Anwesenden durch den Bericht des 1. Vorstandes und des 1. Kommandanten über den Stand und den Aktivitäten informiert.

Die Mitgliederzahl im Verein beträgt 230 Mitglieder und die Anzahl der aktiven Feuerwehrdienstleistenden beträgt 56 Mitglieder.

In der Jugendfeuerwehr befinden sich noch 3 Jugendliche, nachdem eine große Anzahl im abgelaufenen Dienstjahr in die aktive Wehr übernommen wurden.

Über den erfolgreichen 33. Gemeindefeuerwehrtag, der am 6. und 7.Mai in Pfändhausen abgehalten wurde, berichteten beide Mandatsträger. Ein besonderes Erlebnis an diesen Tagen war Hr. Klein mit seiner Feuerwehrfahrzeug-Präsentation und die Möglichkeit mit der Drehleiter Pfändhausen von oben zu besichtigen. 

Unter dem Tagesordnungspunkt Wünsche und Anträge wurden Ralf Diemer und Winfried Schindelmann vom 1. Bürgermeister Willi Warmuth, Kreisbrandinspektor

Reinhold Achatz sowie von den Kameraden aus Pfändhausen mit Geschenkkörben und minutenlangen Applaus für die geleistete Arbeit belohnt.

In seiner 24-jährigen Dienstzeit als Kommandant war es für Ralf Diemer immer ein besonderes Anliegen, die Jugendarbeit, sowie die Aus- und Weiterbildung der aktiven Wehr voranzutreiben.

Weiterhin hatte er maßgeblichen Anteil an der Beschaffung von Atemschutzgeräten, die vom Verein finanziert wurden und der Ausstattung der Wehr mit einer Tragkraftspritze und dem Feuerwehrfahrzeug LF 8/6 durch die Gemeinde.

Aber auch an Winfried Schindelmann geht großer Dank, der nicht nur

2. Kommandant war, sondern auch in der Jugendarbeit sehr viel mitwirkte.

Nun meldete sich der Ehrenvorstand Wolfgang Neidig zu Wort und gab bekannt, dass er mit Erreichen der Altersgrenze seinen aktiven Dienst beenden werde.

Über die Möglichkeit der Ernennung eines Ehrenkommandanten, laut Satzung der Feuerwehr, berichtete der 1. Vorsitzende Bernd Weiermüller und schlug hierfür den  abtretenden 1. Kommandanten Ralf Diemer vor. 

Der Vorschlag wurde von den gesamten Mitgliedern einstimmig angenommen und der neue Ehrenkommandant bedankte sich für diese Anerkennung.

Zum Abschluss der Versammlung meldete sich der neue Ehrenkommandant zu Wort und bedankte sich bei den neu gewählten Kommandanten für die Bereitschaft diese Ämter zu übernehmen.

Bei den gesamten aktiven Feuerwehrdienstleistenden von Pfändhausen bedankte er sich für jahrelange Unterstützung und wünschte sich, dass dies in gleicher Weise fortgeführt werden. Die Versammlung wurde mit dem gemeinsam angestimmten Feuerwehrlied beendet.

mehr lesen

33. Gemeindefeuerwehrtag der Großgemeinde    Dittelbrunn am 06.05.17 und 07.05.17 in Pfändhausen

 

                                                           

Programm:  Samstag 06.05.2017

 

 

 

                                                    16.00 Uhr Schauübung der vier Ortsteilwehren

 

                                                                     der Gemeinde Dittelbrunn                                                                   

 

 

 

                                                     ca. 18.00 Uhr Wettbewerb der Jugendfeuerwehren

 

 

 

                                                     Anschließend Musikabend mit dem bekannten 

 

                                                    ,, Pätschemichel“ aus der Rhön                                 

 

 

 

                    Sonntag 07.05.2017

 

 

 

                                                      08.45 Uhr Kirchenparade der Feuerwehren und

 

                                                                       Ortsvereine

 

                      

 

                                                            09.00 Uhr Festgottesdienst mit anschließender  

 

                                                                             Totenehrung

 

 

 

                                                            10.00 Uhr staatliche Ehrungen 

                                                            ab 11.00 Uhr Mittagessen / ca.12.00 Uhr Eis vom Silvestro

                                                            an beiden Tagen gibt es Kaffee und Kuchen

                                                            eine Hüpfburg für die kleinen Gäste wird aufgebaut.

                                                            Am Nachmittag findet eine Oldtimerfeuerwehrausstellung statt

                                                            mit Rüstwagen, Einsatzleitwagen und einer Drehleiter.

                                                                         

                                                     

 

Jahreshauptversammlung  Freiwillige Feuerwehr Pfändhausen am 30.12.2016 um 19.30 im Sportheim des TSV Pfändhausen-Holzhausen

 

  1. Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit
  2. Totenehrung
  3. Verlesen des Protokolls der letzten Jahreshautversammlung
  4. Bericht des 1. Vorstands
  5. Bericht des 1.Kommandanten
  6. Bericht des Kassiers
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung der Vorstandschaft
  9. Termine 2017
  10. Wünsche Anträge, Verschiedenes

 

 

 

Hiermit ergeht herzliche Einladung an alle Mitglieder.

Für die Feuerwehrleute ist das Erscheinen in Dienstanzug Pflicht.

Wer ab dem 01.01.2017 aktiven Dienst in der Feuerwehr leisten möchte, bitten

wir ebenfalls um Erscheinen.

Vor der Jahreshauptversammlung findet am selben Datum wie oben um 18.30 Uhr

eine Vorstandschaftssitzung statt. Hierzu ergeht keine gesonderte Einladung mehr.

 

Anträge, die in der Jahreshauptversammlung behandelt werden sollen, sind mindestens

eine Woche vorher bei Bernd Weiermüller Poststrasse 18, in 97456 Pfändhausen einzureichen.

 

gez. 1. Vorstand                                                        I. Kommandant

0 Kommentare

Feuerwehrfahrt am 10.09.2016

 

07.00 Uhr Abfahrt mit dem Bus der Firma Borst vom

 

Feuerwehrhaus Pfändhausen

 

nach Bayreuth

 

               Nach Ankunft in Bayreuth gibt es einen Imbiss am Bus und danach

 

Besuch der Landesgartenschau

 

·        Der Eintritt zur Landesgartenschau beträgt im Gruppenpreis

 

·        ( 20 Personen) 14,00 €

 

Kinder/Jugendliche  ( 7-17 Jahre)  3,00 €

 

Diesen Eintritt sowie die Fahrt pro Person, würden wir dann im Bus kassieren.

 

 

Zeit zur freien Verfügung in Bayreuth ist  bis 17.30 Uhr

 

 

                     18.00 Uhr         Abfahrt in Bayreuth