Neue Führung in der FFW-Pfändhausen

In der Jahreshauptversammlung der FFW- Pfändhausen, wurden die beiden Kommandanten neu gewählt.

Nach langjähriger Dienstzeit stellten Ralf Diemer und Winfried Schindelmann ihre Ämter als erster und zweiter Kommandant zur Verfügung.

Sie wollten nach ihrer langjährigen Führungszeit jüngeren Kameraden die Aufgabe übertragen.

Unter den aktiven und wahlberechtigten Mitgliedern der Feuerwehr stellten sich Matthias Kraus als erster Kommandant und Marco Kiesel als der stellvertretende

Kommandant zur Wahl und wurden einstimmig von den anwesenden Mitgliedern gewählt.

In der Versammlung wurden die Anwesenden durch den Bericht des 1. Vorstandes und des 1. Kommandanten über den Stand und den Aktivitäten informiert.

Die Mitgliederzahl im Verein beträgt 230 Mitglieder und die Anzahl der aktiven Feuerwehrdienstleistenden beträgt 56 Mitglieder.

In der Jugendfeuerwehr befinden sich noch 3 Jugendliche, nachdem eine große Anzahl im abgelaufenen Dienstjahr in die aktive Wehr übernommen wurden.

Über den erfolgreichen 33. Gemeindefeuerwehrtag, der am 6. und 7.Mai in Pfändhausen abgehalten wurde, berichteten beide Mandatsträger. Ein besonderes Erlebnis an diesen Tagen war Hr. Klein mit seiner Feuerwehrfahrzeug-Präsentation und die Möglichkeit mit der Drehleiter Pfändhausen von oben zu besichtigen. 

Unter dem Tagesordnungspunkt Wünsche und Anträge wurden Ralf Diemer und Winfried Schindelmann vom 1. Bürgermeister Willi Warmuth, Kreisbrandinspektor

Reinhold Achatz sowie von den Kameraden aus Pfändhausen mit Geschenkkörben und minutenlangen Applaus für die geleistete Arbeit belohnt.

In seiner 24-jährigen Dienstzeit als Kommandant war es für Ralf Diemer immer ein besonderes Anliegen, die Jugendarbeit, sowie die Aus- und Weiterbildung der aktiven Wehr voranzutreiben.

Weiterhin hatte er maßgeblichen Anteil an der Beschaffung von Atemschutzgeräten, die vom Verein finanziert wurden und der Ausstattung der Wehr mit einer Tragkraftspritze und dem Feuerwehrfahrzeug LF 8/6 durch die Gemeinde.

Aber auch an Winfried Schindelmann geht großer Dank, der nicht nur

2. Kommandant war, sondern auch in der Jugendarbeit sehr viel mitwirkte.

Nun meldete sich der Ehrenvorstand Wolfgang Neidig zu Wort und gab bekannt, dass er mit Erreichen der Altersgrenze seinen aktiven Dienst beenden werde.

Über die Möglichkeit der Ernennung eines Ehrenkommandanten, laut Satzung der Feuerwehr, berichtete der 1. Vorsitzende Bernd Weiermüller und schlug hierfür den  abtretenden 1. Kommandanten Ralf Diemer vor. 

Der Vorschlag wurde von den gesamten Mitgliedern einstimmig angenommen und der neue Ehrenkommandant bedankte sich für diese Anerkennung.

Zum Abschluss der Versammlung meldete sich der neue Ehrenkommandant zu Wort und bedankte sich bei den neu gewählten Kommandanten für die Bereitschaft diese Ämter zu übernehmen.

Bei den gesamten aktiven Feuerwehrdienstleistenden von Pfändhausen bedankte er sich für jahrelange Unterstützung und wünschte sich, dass dies in gleicher Weise fortgeführt werden. Die Versammlung wurde mit dem gemeinsam angestimmten Feuerwehrlied beendet.

vl.: 1. Bürgermeister W. Warmuth, Ehrenkommandant R. Diemer,

1. Kommandant M. Kraus, 2. Kommandant M. Kiesel,

ehemaliger 2. Kommandant W. Schindelmann